Yigg Twitter Facebook Google+ Pinterest

Wohnlexikon: Louis-quatorze

  • Amazon.de Angebote

    Rasch Barock Satintapete "TRIANON" für stilvolle Wandgestaltung

    Rasch Barock Satintapete "TRIANON" für stilvolle Wandgestaltung

    Barock Banket Hocker mit Samtpolster Handarbeit

    Barock Banket Hocker mit Samtpolster Handarbeit

    Königlicher Barockstuhl mit aufwendiger Gobelin Polsterung

    Königlicher Barockstuhl mit aufwendigem Gobelin-Dessin

Mit Louis-quatorze wird der repräsentative Stil des klassizistischen Barock bezeichnet, der sich in Frankreich zur Herrschaftszeit des Sonnenkönigs Ludwig (Louis) XIV. im ausgehenden 17. Jahrhundert in der Kunst und (Innen-)Architektur verbreitete.

Aufgabe der Kunst und (Innen-)Architektur sollte es sein, den König und seine absolutistische Macht zu verherrlichen, was sich in einer prunkvollen Formensprache und verschwenderischen Gestaltungsweisen ausdrückte.

Höhepunkt der Louis-quatorze-Architektur gilt das Schloss von Versailles, dessen Innenräume durch den Hofmaler und Innenarchitekten Charles Le Brun in vollendeter Louis-quatorze-Konzeption ausgestaltet wurden.

Als bedeutenster Vertreter des Louis-quatorze-Stils übernahm Charles Le Brun auch die Leitung der Königlichen Gobelin-Manufaktur.

Wohnen à la Louis XIV.: Der französische Barockstil